11 Das war einmal

Frenkendorf Bänkli

Seit der Gründung des Vereins gehörte es zu den Aufgaben, die Ruhebänkli zu „setzen“ und zu „unterhalten“.

Als erste drei Bänkli wurden anno 1936 zwei beim „Känzeli“ unter der Linde sowie eines beim Bahnhof gesetzt. Vorgängig führte der Vorstand einen Rundgang durch, notabene an einem Sonntagmorgen, Besammlung um 07.00 Uhr. Dabei wurden diverse Standorte von Bänkli, Wegweisern oder Dorftafeln diskutiert. Das Anbringen von Wegweiser übernahm später der Verein „Wanderwege beider Basel“, das der Dorftafeln wurde von der Gemeinde übernommen. Aus diesen vergangenen Aufgaben begründet sich auch die Bezeichnung „Verkehrs– und Verschönerungsverein“.

Langjähriger, sehr gewissenhafter „Bänklichef“ war Walter Mohler. Viele Stunden hat er im Wald und Flur verbracht, bei der Kontrolle und dem Unterhalt von Bänkli und der Umgebung. Am alljährlichen „Bänklitag“ im April oder Mai wurden unter Mithilfe der Vorstandsmitglieder und seit 1999 auch von Novartis-Mitarbeitern grössere Arbeiten an und um die Bänkli erledigt.

Im Jahre 2013 wurde die Aufgabe des Unterhalts der „Bänkli“ von der Gemeinde übernommen. Die Pläne, Unterhalt sowie die Lagerung des Materials übernimmt die Gemeinde. So sind jetzt auch die Kosten im Budget resp. der Rechnung der Gemeinde enthalten.

[ Home ]

Geranien-Markt

Der Geranien Markt ist eine der Traditionen welche das Dorfbild im Frühjahr für das kommende halbe Jahr am meisten prägt. Die Farben sprechen vom Frühling und runden das schöne Dorfbild des Gemeindekerns von Frenkendorf rundum ab. Diese Möglichkeit wird auch rege von den Bürgern genutzt um Balkone und Fenster zu schmücken. Der Erlös des Geranium Marktes ging an unsere Patengemeinde Cauco im Calancatal, auch in Form von Weihnachtsgeschenken. Unser Marktteam wird immer die besten und schönsten Blumen in der Gärtnerei ordern, denn unser Team holt die Blumen für den Geranium Markt immer selbst beim Gärtner ab. Damit erreichen wir, dass wir unsere Blumen zu günstigen Preisen anbieten können.

Im Jahr 2013 haben wir das letzte Mal unsere Geranien und Sommerblumen auf dem Dorfplatz verkauft.
Die Gründe, diese Tradition aufzugeben, sind vielfältig. 
Personelle Veränderungen beim VVF und bei unserem Lieferanten haben genauso zum Aufgeben geführt
wie die Tatsache, dass immer weniger Kunden bereit waren, mehr für ihre Pflanzen zu bezahlen, obwohl wir
gratis einen Einpflanzung- und Heimfahrservice angeboten haben.
Die Tatsache, dass unser Geranium Markt „erst“ im Mai stattgefunden hat, war auch nicht unbedingt verkaufsförderlich.
Mit grossem Bedauern haben wir uns deshalb im Jahr 2013 von unseren treuen Kunden verabschiedet. 

[ Home ]

Samichlaus Kurs

Der Samichlaus braucht Unterstützung ! Deshalb führen wir im November eine Ausbildung zum Samichlaus oder Schmutzli durch.

Bist Du 17 Jahre oder älter dann wird Dir durch einen Profi-Samichlaus alles beigebracht, was es braucht, um ein würdiger Samichlaus oder Schmutzli zu sein.
Am Schluss des Kurses wirst Du in der Lage sein, am 6.Dezember beim Chlaus-Ilüüte an der Spitze der Kinderschar durchs Dorf zu marschieren und nachher die erwartungsvollen Kinder zu Hause zu besuchen.

[ Home ]
Scroll to Top