82. Generalversammlung vom VVF

Auch dieses Jahr, nämlich am Freitag, den 13. April 2018, 19.00 Uhr, fand dieser Anlass im Mehrzweckraum des Eben-Ezer in Frenkendorf statt. Wie gewohnt begrüsste  am Anfang 

der Präsident Theo Martin die anwesenden 60 Teilnehmer. Das mit der Einladung verschickte Protokoll der letzten GV wurde mit grossem Applaus und der Aktuarin mit einem

Blumenstrauss verdankt. 

Der Rückblick über die verschiedenen Anlässe vom Jahr 2017 war wiederum untermalt mit schönen Fotos. Es waren sehr viele Anlässe gewesen. Sie hier alle aufzuführen, das würde den Rahmen des Berichtes sprengen. Speziell gefallen hat der Schul-Vorfasnachts-Umzug, der nur alle 3-4 Jahre stattfindet sowie die Music-Night im August. Zum Bericht unseres Museum-Kurators Fritz Brönnimann-Häne, ihm gelang vor allem dies, dass die wunderschönen Bilder von Gert Martin als ein einzigartiger Rückblick aus der vergangenen Zeit von 

Menschen aus Frenkendorf  im Dorfmuseum zu sehen sind. Gewiss, so ist auch zu erwähnen, dass dies alles auch dank dem Bruder vom Gert Martin,  nämlich Ulrich Martin möglich gewesen ist. Die OBZ hat anlässlich der Vernissage ausführlich darüber berichtet. 
Wie schon viele Jahre wird die Kasse von Silvia Duttweiler präsentiert, sie stimmte auch dieses Mal. So konnten es die Revisoren (1. Revisor: Moni Brunner, 2. Revisor: Colette Spahr), auch bestätigen. Durch Handerheben und einem Blumenstrauss wurde auch die Kasse verdankt.
Im Moment liegt der Mitgliederbestand vom VVF bei 441 (Vorjahr 467). Der Präsident ruft zur Mitgliederwerbung auf. Neu als Ersatz Revisorin gewählt wurde:  Inge Graf. 

Die Anlässe 2018 organisiert vom VVF, seien hier noch erwähnt: Tag der Partnerschaft, das Maibaum stellen, die  Bundesfeier,  das „Chlaus – Ilüüte“ und der Weihnachtsmärt.  Mit grosser Freude konnte der Präsident zwei Personen zu Ehrenmitglieder ernennen in Anerkennung der immensen Leistungen für die laufende Foto-Austellung Ulrich Martin, und Kurator Fritz Brönimann-Häne als Danke für seinen unermüdlichen Einsatz für das Museum und den Verein. 

Von der Gemeindebehörde wurden gute Wünsche von der Behörde durch Gemeinderätin Doris Capaul ausgerichtet. Die anwesenden Gäste von den Nachbargemeinden zeigten dem VVF Frenkendorf ihre Referenz. Dies waren Vertreter vom VV Lausen, VV Pratteln und Liestal Tourismus . 

Nach Abschluss des offiziellen Teils konnten wir uns auf etwas Spezielles freuen. „Mit dem Wohnmobil unterwegs“, Madeleine und Heiner Martin liessen uns mit ihrem Vortrag mit vielen schönen Bildern vom Affenfelsen zum Nordkap, quer durch Europa, mitreisen.