1. August - unser Nationalfeiertag :

[ Home ]

Ob man nun an die Legende vom Wilhelm Tell und an den Rütlischwur glaubt oder nicht! Egal - das Bündnis der drei Waldstätten, der sogenannte Bundesbrief, anfang August 1291 besiegelt, gilt als Grundstein unserer Eidgenossenschaft.

Und so feiern wir jeden 1. August unseren Nationalfeiertag mit Grill, Feuerwerk, Reden und Musik

Bei uns in Frenkendorf findet die Feier auf dem Dorfplatz statt. Sie beginnt bereits am Morgen. Ab 09.00 Uhr kann man sich beim reichhaltigen Buurezmorge, offeriert vom Kochklub Peperoncini, verwöhnen lassen.

Am Abend um 18.00 Uhr beginnt dann die offizielle Bundesfeier. Organisiert und durchgeführt wird sie vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Frenkendorf mit vielen Helfern/-innen. Wir verwöhnen unsere Gäste mit feinen Grilladen, Getränken und Kuchen, hören dem Musikanten zu, die Gäste wagen vielleicht sogar ein Tänzchen und lauschen dem Redner oder der Rednerin. Und vorallem frischen wir Kontakte auf oder lernen neue Mitbewohner von Frenkendorf kennen.

Nach der Rede wird mit Fackeln und Feuerwerk zum 1. August-Feuer beim Eben-Ezer marschiert. Dort können Sie dann das Feuerwerk abbrennen. Für die Kinder gibt es den obligaten 1. August-Weggen.

Nach der Rückkehr feiern wir auf dem Dorfplatz noch weiter bis tief in die Nacht.